Datenschutzhinweise für Bewerber

Datenschutzhinweise für Bewerber der Fa. MaRoin Maschinenbau Rohrleitungsbau Installationen, Personaldienstleistungen GmbH

Sehr geehrte Bewerberin,
Sehr geehrter Bewerber,

am 25. Mai 2018 wird die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wirksam. Diese sieht erweiterte Informationsverpflichtungen vor. Sie bewerben sich bei unserem Unternehmen für eine Arbeitsstelle und sind am Abschluss eines Arbeitsvertrages mit uns interessiert. Als Bewerber/in gelten Sie nach § 26 Abs. 8, Satz 2 Bundesdatenschutzgesetz neu bereits als Beschäftigte im Sinne des Datenschutzrechts. Daher informieren wir Sie – in Erfüllung der neuen rechtlichen Vorschriften aus Art. 13,14 DS-GVO - über die von uns durchgeführten Datenverarbeitungen. Ferner erhalten Sie nachstehend Informationen über die Ihnen zustehenden Rechte.

Identität des Verantwortlichen:

MaRoin Maschinenbau Rohrleitungsbau Installationen, Personaldienstleistungen GmbH
Ahornallee 3
99428 Weimar
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer
Frank Schwuchow (Diplom-Kaufmann)

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage:

Wir verarbeiten Daten, die wir im Rahmen des Auswahl und –Einstellungsverfahrens oder während des Beschäftigungsverhältnisses erhalten haben, und soweit sie für Beschäftigungsverhältnis erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG).

Datenkategorien

Sofern Sie sich über unsere website online bewerben, verarbeiten wir Ihre von Ihnen eingegebenen Daten:
Vorname, Nachname, Geschlecht, Adresse, E-Mailadresse, Telefon, Telefax, Angaben im Lebenslauf und/oder in Zeugnissen, Qualifikationsnachweisen, sofern diese mit übertragen werden.

Sofern ein persönliches Bewerbungsgespräch stattfindet, können zusätzlich noch personenbezogene Daten, die im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses relevant sein können, verarbeiten:
Geburtsdaten und Geburtsort, Familienstand, Sozialversicherungsnummer, Rentenversicherungsnummer, Bankdaten, Daten zur Qualifikation und ggf. Weiterbildungen, etc.

Bewerberpool:

Die genannten Daten werden, wenn es nicht zum Abschluss eines Beschäftigungsverhältnisses kommt, in einem sog. Bewerberpool verarbeitet. Diese Daten im Bewerberpool stehen uns sodann zur eventuellen späteren Kontaktaufnahme mit dem Ziel der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung.

Dauer der Speicherung/Widerruf:

Die im Bewerberpool verarbeiteten Daten werden bis auf Ihren Widerruf gespeichert. Maximal jedoch 10 Jahre, ausgenommen sind Daten, für die gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Hinweis:

Die Verweigerung der Einwilligung hat keine Auswirkungen auf Ihre Bewerbung; sie führt lediglich dazu, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in einen Bewerberpool aufnehmen und verarbeiten.

Ihre Rechte:

Ihnen stehen nach den Vorschriften der Art. 15-22 DS-GVO Auskunfts- und Einsichtsrechte sowie Berichtigungs- und Löschungsansprüche zu: Nach Art. 15 DS-GVO haben Sie ein Auskunfts- und Einsichtsrecht. So können Sie eine Auskunft bzw. Bestätigung darüber verlangen, ob und welche Sie betreffenden personenbezogene Daten verarbeitet werden. Darüber hinaus stehen Ihnen Beschäftigten die Rechte auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Widerspruch (Art. 21 DS-GVO) und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu. Hinsichtlich der Auskunfts- und Löschungsrechte sind Einschränkungen (§§ 34, 35 BDSG) zu beachten.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 13 Abs. 2 Buchstabe c in Verbindung mit Art. 21 DS-GVO ein Wi-derspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 Buchstaben a sowie auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO beruht.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmä-ßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Häßlerstraße 8 (4. Etage)
99096 Erfurt
Telefon: 0 361 / 57 311 29 00
Fax: 0 361 / 57 311 29 04
E-Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de